Katrin Göring-Eckardt am 10.10.2019 in Ranis

von Lilie (Kommentare: 0)

Die ländlichen Regionen Thüringens sind nicht nur sehr lebenswerte Räume, sondern ebenso schützenswerte Gebiete, die es für die Bewohner*innen als Wohn- und Wirtschaftsstandort zu erhalten und weiter zu entwickeln gilt. Die Nahversorgung mit Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs sowie mit kleineren Dienstleistungsangeboten ist daher ein unverzichtbares Stück Lebensqualität.

In Ranis wird mit viel innovativem Zeitgeist und großem bürgerlichem Engagement versucht sowohl dem demographischen, als auch dem Klimawandel entgegenzuwirken. In diesem Sinne fand im Jahr 2011 die Gründung des Vereins „mittendrin-in-Ranis e.V.“ statt, welcher sich mit dem Auf- und Ausbau des Ladenzentrums seitdem immer fort weiterentwickeln konnte.

Mittlerweile kann man neben vielfältigen regionalen Produkten auch Blumen, Porzellan und Deko erwerben. Das Außengelände wurde mit großer Liebe zum Detail Kinder- und Familienfreundlich hergerichtet und hat sich zu einem gut besuchten Treffpunkt für Jung und Alt entwickelt. Von der gelungenen Verflechtung aus Kerngeschäft, Dienstleistung und Treffpunkt möchte sich Katrin Göring-Eckardt als Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen am 10.10.2019 selbst überzeugen.

Katrin Göring-Eckardt wird, ebenso wie die hiesige Direktkandidatin Anne Rech (Bündnis 90/Die Grünen), von 14:30Uhr – 16:00Uhr vor Ort sein, um neben dem genannten, insbesondere das moderne und ökologisch saubere Wärme- und Elektrizitätsmodell des Marktzentrums zu begutachten. Ranis hat mit der Revitalisierung des Lebensmittelmarktes nicht nur zur Verbesserung der Infrastruktur der Burgstadt beigetragen, sondern möchte perspektivisch energetisch völlig autark bestehen. Interessierte Besucher*innen und Bürger*innen sind an diesem Nachmittag ebenfalls herzlich eingeladen, um einen Blick hinter die Kulissen der ambitionierten Vereinstätigkeit werfen zu können.

Zurück